Angebote zu "Kunst" (73 Treffer)

Kategorien

Shops

Neue Kunst als Katalysator
20,60 € *
ggf. zzgl. Versand

Sophie Calle - Marina Abramovic - Christian Boltanski - Yoko Ono - Tino Sehgal - Santiago Sierra - Jochen Gerz - Raumlabor - Pina Bausch - Rimini Protokoll - Erwin Wurm: Die Künstler und ihre Arbeiten provozieren, irritieren und animieren.Angeli Janhsen untersucht am Beispiel von 17 Künstlern die Funktionsweisen neuer Kunst. Oft sind diese Arbeiten nicht als "Kunst" zu erkennen, und vergleichbar sind sie nur in einer Hinsicht: Sie stoßen Prozesse an und dienen damit als Katalysator für den Wirklichkeitsgewinn.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 19.01.2020
Zum Angebot
Janhsen, Angeli: Neue Kunst als Katalysator
19,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 03/2012, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Neue Kunst als Katalysator, Autor: Janhsen, Angeli, Verlag: Reimer, Dietrich // Reimer, Dietrich, Verlag GmbH, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Kunst // Essay // Gespräch // Kritik // Gegenwartskunst // Moderne Kunst // Theorie // Philosophie // Psychologie // Soziologie // Performance // künstlerisch // Kunstgeschichte // Kunsttheorie // Zweite Hälfte 20. Jahrhundert // 1950 bis 1999 n. Chr // 21. Jahrhundert // 2000 bis 2100 n. Chr, Rubrik: Kunstgeschichte, Seiten: 236, Gewicht: 588 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 19.01.2020
Zum Angebot
REINIGUNGSGESELLSCHAFT
15,99 € *
ggf. zzgl. Versand

REINIGUNGSGESELLSCHAFTREINIGUNGSGESELLSCHAFT steht für eine Kunstpraxis im gesellschaftlichen Dialogfeld. Sie arbeitet mit Partnern aus verschiedenen Hintergründen und stellt eine Plattform für interdisziplinäre Aktivitäten dar. Die Arbeitsweise basiert auf dem Potenzial, welches sich aus der Verknüpfung verschiedener gesellschaftlicher Sphären ergibt. Sie versteht zeitgenössische Kunst als Katalysator sozialer und politischer Prozesse. Mit einem einleitenden Manifest der REINIGUNGSGESELLSCHAFT, das die wichtigsten Schlagwörter, Themenfelder und Einsatzgebiete der Gruppe beschreibt.

Anbieter: Dodax
Stand: 19.01.2020
Zum Angebot
REINIGUNGSGESELLSCHAFT
15,99 € *
ggf. zzgl. Versand

REINIGUNGSGESELLSCHAFTREINIGUNGSGESELLSCHAFT steht für eine Kunstpraxis im gesellschaftlichen Dialogfeld. Sie arbeitet mit Partnern aus verschiedenen Hintergründen und stellt eine Plattform für interdisziplinäre Aktivitäten dar. Die Arbeitsweise basiert auf dem Potenzial, welches sich aus der Verknüpfung verschiedener gesellschaftlicher Sphären ergibt. Sie versteht zeitgenössische Kunst als Katalysator sozialer und politischer Prozesse. Mit einem einleitenden Manifest der REINIGUNGSGESELLSCHAFT, das die wichtigsten Schlagwörter, Themenfelder und Einsatzgebiete der Gruppe beschreibt.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 19.01.2020
Zum Angebot
Autonomien in Zusammenhängen
35,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Studie plädiert für eine Resymmetrisierung des Sprachlichen und des Bildlichen in der Analyse der Gegenwartsgesellschaft. Bildlichkeit wird als eine vom Wahrnehmungsmodus unterschiedene, auf dargestellte Welt verweisende, soziale Sinnform aufgefasst, die nicht als substantielles Objekt, vielmehr als zeitbindendes Ereignis in komplexen Handlungsketten fungiert.Die Darstellung von Darstellungsformen gehört zu den Arbeitsweisen moderner Kunst. In der Gegenwartskunst kann die Kombinatorik von Formen als Katalysator für innerkünstlerische Transformationen identifiziert werden. Zugleich artikuliert sie als bildende Kunst ein spezifisches Verhältnis nicht nur zur historischen, sondern auch zur operativen Zeit, indem sie sich in jeweiligen Gegenwarten als beständige Selbsterneuerung in der Zeit oder als asynchrones Kunsterleben ins Werk setzt. Offenbar kann sich autonome Kunst wie auch die Autonomie anderer Sinnsysteme nur als multiple Freiheit mit ökologischen Synchronisationen etablieren und sich so immer wieder erneuert realisieren.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 19.01.2020
Zum Angebot
Autonomien in Zusammenhängen
34,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Studie plädiert für eine Resymmetrisierung des Sprachlichen und des Bildlichen in der Analyse der Gegenwartsgesellschaft. Bildlichkeit wird als eine vom Wahrnehmungsmodus unterschiedene, auf dargestellte Welt verweisende, soziale Sinnform aufgefasst, die nicht als substantielles Objekt, vielmehr als zeitbindendes Ereignis in komplexen Handlungsketten fungiert.Die Darstellung von Darstellungsformen gehört zu den Arbeitsweisen moderner Kunst. In der Gegenwartskunst kann die Kombinatorik von Formen als Katalysator für innerkünstlerische Transformationen identifiziert werden. Zugleich artikuliert sie als bildende Kunst ein spezifisches Verhältnis nicht nur zur historischen, sondern auch zur operativen Zeit, indem sie sich in jeweiligen Gegenwarten als beständige Selbsterneuerung in der Zeit oder als asynchrones Kunsterleben ins Werk setzt. Offenbar kann sich autonome Kunst wie auch die Autonomie anderer Sinnsysteme nur als multiple Freiheit mit ökologischen Synchronisationen etablieren und sich so immer wieder erneuert realisieren.

Anbieter: Dodax
Stand: 19.01.2020
Zum Angebot
Dante und die bildenden Künste
69,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Als Urtext der europäischen Literatur ist Dantes Commedia seit Jahrhunderten Gegenstand einer exegetischen Tradition, die zahllose Kommentare und Auslegungen, aber auch wirkmächtige figurative Interpretationen hervorgebracht hat. Der Dichter selbst war mit der Kunst seiner Zeit bestens vertraut, die Bildhaftigkeit seiner Sprache hat Generationen von Lesern Hölle, Läuterungsberg und Paradies plastisch vor Augen gestellt und große Künstler, von Giotto bis zu Blake, Delacroix und Rodin, zu immer neuer Auseinandersetzung motiviert.Der erste Band der "Refigurationen" stellt diesen Dialog von Literatur und bildender Kunst dar, der vielfach zum Katalysator innovativer Konzepte und medialer Grenzerfahrungen wird und zugleich Grundfragen dichterischer wie bildkünstlerischer Produktion berührt.

Anbieter: Dodax
Stand: 19.01.2020
Zum Angebot
Dante und die bildenden Künste
69,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Als Urtext der europäischen Literatur ist Dantes Commedia seit Jahrhunderten Gegenstand einer exegetischen Tradition, die zahllose Kommentare und Auslegungen, aber auch wirkmächtige figurative Interpretationen hervorgebracht hat. Der Dichter selbst war mit der Kunst seiner Zeit bestens vertraut, die Bildhaftigkeit seiner Sprache hat Generationen von Lesern Hölle, Läuterungsberg und Paradies plastisch vor Augen gestellt und große Künstler, von Giotto bis zu Blake, Delacroix und Rodin, zu immer neuer Auseinandersetzung motiviert.Der erste Band der "Refigurationen" stellt diesen Dialog von Literatur und bildender Kunst dar, der vielfach zum Katalysator innovativer Konzepte und medialer Grenzerfahrungen wird und zugleich Grundfragen dichterischer wie bildkünstlerischer Produktion berührt.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 19.01.2020
Zum Angebot
Paradise lost
49,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Tabus sind Phänomene, die anwesend abwesend sind. Sein Bruch wohnt dem Tabu als Tabu/Bruch bereits inne. Diese Gleichzeitigkeiten wurden in der vorliegenden Arbeit dazu genutzt, das Tabu als Denkmodell zu bestimmen, um Theater und Gesellschaft aus der konstitutiven Präsenz in der Absenz des Tabus aufeinander zu beziehen. Das Theater ist dabei selbst Grenzort von Fiktions- und Realprozessen, das an seinen inneren und äußeren Grenzen als Kommunikationsraum zwischen Kunst und Gesellschaft das Tabu ebenso wie den Tabubruch zur Darstellung zu bringt. Dem Zusammenhang dieser Trias von Tabu, Theater und Gesellschaft wird in der Studie Rechnung getragen, indem diskursive Felder errichtet werden, in denen das Tabu sowohl als ordnendes Prinzip als auch als Katalysator einer dynamischen Moderne im ständigen Spiel zwischen Konstruktion und Störung, Normalität und Anormalität, Kunst und Leben, befindlich ist. Mit Oskar Panizzas Liebeskonzil, Frank Wedekinds Erdgeist und der Büchse der Pandora sowie Arthur Schnitzlers Reigen werden um 1900 exemplarisch performative Überschreitungsmodelle ausgewiesen, die dem Tabu und dessen Bruch eine relevante ästhetische Funktion zusprechen.

Anbieter: Dodax
Stand: 19.01.2020
Zum Angebot